Znüni 4.Tag

SDC12592

Heute verwöhnt uns die Küchenmannschaft noch zum letzten Mal mit feinen Sandwiches! Wir dürfen auswählen: Sandwiches mit Käse, Salami, Schinken oder Fleischkäse. Mmmmh, fein.

Wir danken der Gruppe recht herzlich, dass sie uns mit ihren kreativen, farbigen,  abwechslungsreichen und “gluschtigen” Znüniangeboten überraschten. Mit vollem Magen arbeiteten wir nachher wieder mit viel Energie und Motivation weiter.




Znüni 3. Tag

Gemüse mit KräuterdipIMG_4854

Zutaten Beschreibung
150-200g Quark in Schüssel geben
1-2 EL Milch oder Rahm, Salz, Pfeffer, Senf, Zitronensaft beifügen, gut verrühren
viele Kräuter, z.B. Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Kerbel fein schneiden, zugeben, daruntermischen

Tipp: Gemüse nach Wahl in Stängelchen schneiden




Znüni 2. Tag

FrüchtebrötliIMG_4825

Zutaten  Beschreibung
1 Portion Vollkornteig mit
50g Zucker
50g Butter
 zubereiten
250g Dörrfrüchte
z.B. Aprikosen, Pflaumen, Feigen, Datteln
evtl. einweichen, schneiden
100g Nüsse, z.B.Haselnüsse, Baumnusskerne ganz lassen oder grob hacken
1/4 KL Lebkuchengewürz
1 Msp Muskat, Zimt
mit den Dörrfrüchten und den Nüssen unter den fertigen Vollkornteig kneten

Speckbrötli

150g Speckwürfelchen glasig braten
1 Zwiebel
1 Bund Kräuter
fein schneiden, zugeben
sofort auf kleine Stufe zurückschalten, unter Rühren dämpfen
Unter den fertigen Ruchbrotteig kneten.

Znüni-Angebote: Früchtebrötli, Speckbrötli oder Schoggibrötli

Getränk: Tee mit Zitrone und Zucker




Znüni 1. Tag

Hier findest du die leckeren Rezepte der Projekttage:

PrussiensIMG_4776

Prussiens sind nicht nur fein, sondern auch schnell zu machen.

Das brauchst du für Prussiens (reicht ca. für 4 Personen):

250 g Blätterteig auf Zucker 2 mm dick zu einem Rechteck auswallen
Zucker darüberstreuen, mit dem Wallholz überrollen, von beiden Seiten gegen die Mitte einschlagen oder aufrollen
In ca.5 mm dicke Scheiben schneiden.
Auf mit Backpapier belegtes Blech geben
Backen: Ofenmitte 220°C, 8-10 Minuten

BananenshakeIMG_4777

Varianten: 200g Erdbeeren oder Birnen

2 Bananen vorbereiten, in Massbecher
1 EL Zitronensaft
1-2 EL Zucker
beifügen
5 dl Milch beifügen, mixen, sofort servieren