Gitter

Wie der Blitz hatte das Atelier Gitter gestartet. Schon nach zwei Tagen hat die Gruppe die geplanten Sportsilhouetten und die Schriftzüge erledigt und das Leiterteam Frau Regli und Herr Zaugg , entschieden sich, auch die andere Seite des Gitters zu verzieren.

Making of Video vom 1. Tag

Die verschiedenen Arbeiten: Zuerst schnitten die Schüler verschiedene Sportsilhouetten aus und stanzten anschliessend Löcher in die Folie für die Aufhängung. Während dieser Zeit schrieb ein anderer Teil der Gruppe mit Klebeband Kreisschule Ursern ins Gitter. Da sie aber schon fertig waren, schrieben sie auf dem anderen Gitter noch “Sporti” und klebten zwei Figuren (Fussballer und Unihockeyspieler) dazu.

Making of Video vom 2. Tag


Das Leiterteam erzählte mir, die grösste Herausforderung war, dass sie nicht genau wussten, wie lange die Gruppe für das Aufhängen und Aufkleben an den Gitterstäben haben könnte.

Den Kindern der Gruppe machte es grossen Spass das Gitter zu verzieren, erzählten sie mir mit einem Lächeln im Gesicht.